Excel: Weniger ist mehr – der Trick mit dem Doppelklick

2. Januar 2011 um 9:13 pm | Veröffentlicht in Excel | 4 Kommentare

Happy new year! Wieder mal viele gute Vorsätze gefasst, die vermutlich nicht lange halten. Manchmal ist weniger mehr. Dies gilt auch für Excel: ein Doppelklick an der richtigen Stelle vermag manchmal Unglaubliches. Hier ein Beispiel, das mein Arbeiten mit langen Excellisten revolutioniert hat …

Ich glaube jeder Zahlenwerker kennt diese Situation: Eine Liste mit vielen Spalten und Zeilen muss angepasst werden. Hier eine neue Spalte zur Ableitung des richtigen Datumsformats, dort eine Spalte für eine weitere zu berechnende Kennzahl oder ein Sverweis, um Schlüssel-IDs in sprechende Namen umzuwandeln.


Vielleicht war ich der einzige „Dummy“-Excelnutzer, aber für mich hieß das bisher: Formel in die zweite Zeile, diese in die Zwischenablage legen, manuell den Zielbereich auswählen – manchmal mehrere Tausend Zeilen – und Formel mit STRG+C kopieren. Kein Spass …

Letzte Woche habe ich gelernt, wie es auch sehr einfach geht. Es ist mir völlig schleierhaft, wie dieser Trick über die ganzen Jahre an mir vorbei gegangen ist: Nehmen wir an, ich möchte eine Monatsspalte einfügen, die sich aus dem OrderDate ableitet. Die Formel ist trivial: =Text(B2;“MMM“). Nur muss diese in die nächsten 11.000 Zeilen kopiert werden!
Durch einen einfachen Doppelklick auf das kleine Quadrat in der Ecke der markierten Zelle mit der Formel übernimmt Excel dieses automatisch.

Et voilà  – die Formel wurde bis zum Ende der Liste kopiert … très chic!

Vielleicht bin ich nicht der Einzige, dem dieses Bisschen-Weniger Mehr-Arbeit erspart.

Schönen Start ins neue Jahr, Lars

 

PS: Wo wir gerade bei „Weniger ist mehr“ sind – meine guten Vorsätze für 2011 😉

Less television, more reading
Less rush, more slowness
Less busywork, more impact
Less work, more play
Less worry, more smiles

gefunden in Zen Habits – laut TIME magazine einem TOP 25-Blog des Jahres 2010!

__

Creative Commons License
Dieser Beitrag bzw. Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

 

Advertisements

4 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Bin ständiger RSS Abonierer von Open BI.
    Diese Funktion gibt es seit 1993/94 in Excel (Version 5.0).
    Es gibt noch andere viele Tricks. Z Bsp. Das Tauschen von Spalten in einer langen Liste. Spalte markieren und den Rand !! der Markierung mit Rechter Maustaste verschieben es Öffnet sich ein Kontextmenü und „Ausschneiden und nach Rechtsschieben wählen“- Spalten sind getauscht. Aber vieleicht wusstest Du das ja.

    Vielen Dank für den guten Blog

    Thomas

    • Danke für das Lob!
      Nein, auch den Trick kannte ich noch nicht … das kommt davon, wenn man keine Excelbücher liest.
      Toll! Kennst Du eine Übersicht für solche „Excel-Tweaks“?

      Lars

  2. Toll!
    Meine Netto-Zeitersparnis dadurch dürfte bei 4 Std. / Monat liegen.
    Mehr!
    Merci 🙂

  3. Spalten (Zeilen, Zellen) verschieben noch einfacher: mit der Maus am Rahmen ziehen und dabei die Umschalt-Taste halten.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: